Bestimmungen

Die Teilnahme am Grächen Berglauf impliziert die Akzeptanz unseres Reglements sowie aller zusätzlichen Vorsichtsmaßnahmen, die zum Schutz vor Covid-19 erforderlich sein können.

VORKEHRUNGEN ZUM SCHUTZ VOR COVID-19

Bitte beachten Sie, dass sich diese Vorsichtsmassnahmen entsprechend den neuesten Empfehlungen der eidgenössischen und kantonalen Vorschriften ändern können. Die Missachtung der geltenden Protokolle macht Ihre Anmeldung ungültig und führt zur Disqualifikation.

  • Die Teilnehmer müssen frei von Symptomen sein.
  • Die Teilnehmer müssen akzeptieren, dass sie dem Risiko eines engen Kontakts mit anderen ausgesetzt sein können – definiert als Gelegenheiten, bei denen Schutzmaßnahmen nicht immer eingehalten werden können und der Abstand unter 2 m fallen kann.
  • Die Ermittlung von Kontaktpersonen ist obligatorisch. Die Informationen werden mindestens 14 Tage lang aufbewahrt und können bei Bedarf bei den kantonalen Gesundheitsbehörden eingereicht werden. Teilnehmer können unter Quarantäne gestellt werden, wenn während der Veranstaltung enger Kontakt zu COVID-19-Betroffenen hergestellt wird.
  • TeilnehmerInnen & Freiwillige/MitarbeiterInnen müssen nach Möglichkeit den Abstand von 2 m einhalten. Wo dies nicht möglich ist, ist die Verwendung von Gesichtsmasken obligatorisch – auch bei der Rennanmeldung und im Start-/Zielbereich.
  • Häufiges Händewaschen/Handdesinfektion an ausgewiesenen Stellen.
  • Kein Händeschütteln oder Körperkontakt (Umarmung), außer im gleichen Haushalt
  • Alle Fans / Zuschauer müssen ihre Kontaktdaten vor dem Rennen bei der Rennleitung anmelden.

1. WETTBEWERB

  • Das Tragen von Kopfhörern ist aus Sicherheitsgründen an keiner Stelle des Rennens erlaubt. 
  • Teilnahmeberechtigt ist jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat.
  • Die Startnummer ist persönlich und muss aufgeklappt und von vorne gut sichtbar getragen werden. Jede Änderung der Startnummer führt zur Disqualifikation.
  • Die Zeitmessung erfolgt mit Hilfe eines Chips Der Chip wird direkt an der Startnummer oder am Handgelenk angebracht und an der Ziellinie entfernt. Persönliche Chips können nicht verwendet werden.
  • Die Läufer dürfen nur von der Startwelle starten, die ihnen vom Organisationskomitee zugeteilt wurde.
  • Den Anweisungen der Streckenposten ist strikt Folge zu leisten. Die private Begleitung von Läufern durch Personen oder Fahrzeuge jeglicher Art, insbesondere Fahrräder, ist nicht erlaubt. Es ist verboten, Abkürzungen zu nehmen. Eine Teilnahme im Rollstuhl ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.
  • Der Zieleinlauf ist um 16.00 Uhr (Grächen Dorfplatz)
  • Die Entscheidung des technischen Leiters des Organisationskomitees ist in Bezug auf etwaige Disqualifikationen endgültig.
 

2. ANMELDUNG

  • Die Anmeldung ist nur online möglich. Die Startnummern müssen nach Abschluss einer obligatorischen Gesundheits- und Ausrüstungskontrolle persönlich abgeholt werden.
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer jederzeit und ohne Rückerstattung der Teilnahmegebühr zu disqualifizieren, wenn sie falsche Angaben zu ihren persönlichen Daten machen.
  • Der Veranstalter hat die Teilnehmerzahl auf 200 Läufer beschränkt. Wird diese Grenze vor dem Anmeldeschluss erreicht, können später eingehende Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs erfasst.

3. ERSTATTUNGEN

  • Wenn jemand, der sich für den Grächen Berglauf angemeldet hat, an diesem Tag nicht teilnehmen kann, hat er keinen Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.
  • Wenn das Rennen aufgrund höherer Gewalt nicht oder nur teilweise stattfinden kann, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.
  • Falls das Rennen aufgrund der COVID-19-Pandemie ausnahmsweise abgesagt wird, wird eine Rückerstattung von 97% angeboten.

4. INDIVIDUELLE VERANTWORTUNG/GESUNDHEIT

  • Die Teilnahme am Grächen Berglauf erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung der Läuferinnen und Läufer.
  • Die vorgeschriebene Ausrüstung muss jederzeit mitgeführt werden.
  • Regelmäßiges Ausdauertraining und eine gute Gesundheit sind Voraussetzungen, um den Lauf zu starten.
  • Es kann lebensbedrohlich sein, den Lauf während oder direkt nach einer ansteckenden Krankheit (z.B. Grippe) zu starten.
  • Es wird empfohlen, dass die Läufer während und nach dem Lauf ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.
  • Wenn Läufer Atembeschwerden, Schwindel, Erschöpfung, starke Schmerzen oder Ähnliches verspüren, sollten sie sich ausruhen oder sich zurückziehen.
  • Veranstaltungsärzte und Sanitäter können Teilnehmer vom Rennen ausschließen, wenn gesundheitliche Probleme diagnostiziert werden.

5. HAFTUNG

  • Der Veranstalter und alle Partner übernehmen keine Haftung für jegliche Art von teilnehmerbezogenen Risiken, insbesondere gesundheitsbezogene Risiken. Jeder Teilnehmer ist dafür verantwortlich, in einem gut trainierten und körperlich fitten Zustand an den Start zu gehen.
  • Die Teilnehmer sollten ihre eigene Unfall-, Diebstahl- und Haftpflichtversicherung abschließen.
  • Der Veranstalter übernimmt keine Haftung gegenüber Zuschauern und Dritten.
  • Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für kostenlos zur Aufbewahrung angenommene Gegenstände.

6. UNFÄLLE

  • Im Falle eines Zwischenfalls oder einer Schwäche der Teilnehmer oder eines Unfalls ist unverzüglich Hilfe vom nächstgelegenen Kontrollpunkt anzufordern.
  • Der Grächen Berglauf wird durch ein Team von Sanitätern abgedeckt, die über ein Funknetz in Kontakt stehen.

7. DOPING-TESTS

  • Für diesen Wettkampf gelten die “Doping-Bestimmungen” des Swiss Olympic Association. Es können stichprobenartige Drogentests durchgeführt werden. Die Athleten akzeptieren die Anti-Doping-Regeln von Swiss Olympic und anerkennen die ausschliessliche Zuständigkeit der Disziplinarkommission von Swiss Olympic in jedem Doping-Fall sowie die Urteile des CAS (Court of Arbitration for Sport in Lausanne, Schweiz) ohne Rückgriff auf ein Gericht.
  • Siehe auch www.dopinginfo.ch.

8. DATENSCHUTZ

  • Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer damit einverstanden, dass ihre persönlichen Daten an die im Programmheft und im Internet aufgeführten Sponsoren, an den offiziellen Fotodienst und eventuelle Partnerveranstaltungen für Dienstleistungen weitergegeben werden dürfen.
  • Wer gegen die Weitergabe seiner Daten Widerspruch einlegen möchte, sollte sich per E-Mail an das Büro Grächen Berglauf wenden: info@graechenberglauf.ch
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind damit einverstanden, dass Fotos vom Lauf zur Illustration von Programmheften, Ranglisten, Webseiten, Anzeigen und für andere PR-Zwecke des Veranstalters und eventueller Partner verwendet werden dürfen.
  • Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Veröffentlichung ihres Namens, ihres Wohnortes und insbesondere ihres Geburtsjahres in offiziellen Startlisten und Ranglisten in gedruckter oder elektronischer Form durch den Veranstalter oder eventuelle Partner einverstanden. Die Zustimmung dazu ist eine Bedingung für die Teilnahme am Wettbewerb.
  • Für weitere Informationen zum Thema Datenschutz verweisen wir auf unsere detaillierten Datenschutzbestimmungen.
  • Siehe auch unsere Datenschutzerklärung

9. ORGANISATION

  • Der Organisator des Grächen Berglauf is: KORA Explore GmbH, Gliserallee 1, Brig-Glis 3902, Switzerland.
  • Der Gerichtsstand ist 3900 Brig, Schweiz.
  • Die Wettbewerbsregeln können vom Veranstalter geändert werden.